Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K

SystemkameraTest.com 6. September 2012 0

Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K Test Der erste Eindruck unseres Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K Test ist ziemlich positiv. Die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K zeigt im Systemkamera Test, dass sie es locker mit einer Spiegelreflexkamera aufnehmen kann. Uns interessierte vor allem die Touchscreen-Bedienung, der Autofokus und der 12 Megapixel Live MOS Sensor. Und so viel sei schon gesagt: Wir wurden nicht enttäuscht.

Die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K im Test

Kleines Gehäuse – praktisches Touchscreen-Display

Die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K überzeugte im Systemkamera Test mit ihren kleinen Maßen von 33 x 112 x 86 mm und einem Leichtgewicht von nur 263g. Die kompakte Kamera hat eine sehr gute Verarbeitung des Gehäuses und auch die Objektive können qualitativ überzeugen. Die Bedienung läuft per Touchscreen über das 3-Zoll LiveView LC-Display mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln. Die übrigen Bedienknöpfe, die es gibt, haben einen guten Druckpunkt und sind sinnvoll angeordnet. Generell wird über den Touchscreen-Monitor alles schnell und einfach bedient. Auch Nutzer, die ein nicht so großes fotografisches Wissen haben, sind hier bestens aufgehoben. Der Touchscreen hilft den Autofokus intuitiv und zielgerichtet auszurichten und die Kamera dabei per Touch-Auslöser auszulösen. Zudem kann der Nutzer über die Touch-Wiedergabe schnell und bequem die aufgenommen Fotos und Videos anschauen. Auch speichert das Touch-Quickmenü individuell bevorzugte und viel genutzte Funktionen für einen schnelleren Fotografier-Ablauf.

12 Megapixel Live MOS Sensor & HD-Videos mit Venus Enginge FHD-Bildprozessor

Innerlich watet die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K mit einem 12 Megapixel Highspeed Live MOS Sensor und einem Venus Engine FHD-Bildprozessor auf. Beide bieten eine hervorragende Bildqualität, die zusätzlich durch gute Objektive noch verstärkt werden kann. Durch den neuen Venus Enginge FHD-Bildprozessor sind sehr gute Signalverarbeitungsqualitäten gesichert, bei Fotos und Videos gleichermaßen. Full HD-Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und 50i bieten besonders fließende Bewegungsabläufe. Außerdem sollte man auf das Rauschunterdrückungssystem ( sogenannte 3D-NR und CNR) der Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K aufmerksam machen. Dies ist ein Verfahren, was saubere, ausgewogene Bilder ohne Farbfehler, Farbsäume und Detailverluste, sogar bei hohen ISO-Werten, aufzeichnet.

MyColor – Kreativität ohne Grenzen

Auch wurde uns im Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K Test klar, dass die Systemkamera mehr als nur Fotos und Videos machen kann. Zahlreiche Features, wie realistische, dokumentarische, effektvolle oder verfremdete Bilder können mit der Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K aufgenommen werden. Die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K bietet mit dem „MyColor“-Modus vorprogrammierte Effekte wie Monochrom, elegant, Cinema, Pur oder Retro. Zudem kann der Nutzer auch einen manuellen Modus abspeichern, in dem er Farbe, Helligkeit, Kontrast und Sättigung nach eigenem Ermessen einstellt. Die Wirkung des Effekts kann dank Echtzeit-Darstellung des LC-Displays sofort eingesehen werden. Zudem können alle Effekte auch auf die Videos übertragen werden. Im Anschluss an Video-Aufnahmen kann die SD-Karte aus der Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K genommen werden und in einen Panasonic Flachbild-TV gesteckt werden oder per HDMI-Kabel eine Verbindung mit der Kamera aufgenommen werden, um die Bilder direkt in groß auf dem Bildschirm zu sehen.

Fazit zur Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K Test

Die Panasonic Lumix DMC-GF2KEG-K ist eine sinnvolle Investition, wenn es darum geht, schnelle, gute Aufnahmen zu machen und dabei keine Einsparungen hinnehmen zu müssen. Zudem bietet sie ebenfalls das MicroFourThirds-System, sodass auch Objektive andere Hersteller verwendet werden können. Die Verringerung der Größe um 19% gegenüber des Vorgängermodells hat im Systemkamera Test gezeigt, dass die Leistung deswegen trotzdem nicht geringer wurde.

GerätenamePanasonic Deutschland GmbH – Consumer Electronics 5025232609338
Bewertung
4.2 von 5 Punkten
Preis
599,00 €

Kommentare »